Farr280 mit Elvstrøm

FARR280 4sale GER 7333 Gruppensieg in der Elbe Auftakt Regatta am 28. und 29. April 2018

Von Hans Genthe, Elvstrøm Sails Hamburg


Am Wochenende fang auf der Elbe der traditionelle Auftakt zur Regattasaison statt. 33 Yachten maßen das erste Mal im Jahr Ihre Kräfte bei idealen Bedingungen: Wind von 5-15 Knoten und meist sonnig. Für die Crew der FARR280 4sale war es der erste Test von einer Reihe kleiner Optimierungsmaßnahmen. Vor allem der neue Großbaum mit der optimierten Großschotführung half bei schnellen Manövern. Dank des optimierten Masttrimms konnte die nur 28 Fuss kurze FARR280 auch an der Kreuz Ihren Vorsprung meistens vor den weit größeren Yachten halten. Die neuen Dyneema-Wanten von Marlow haben mehr Reck als die alten Dyfrom-Wanten, aber eine höhere Bruchlast. „Das Rigg ist deutlich flexibler, was gut mit den vollen Elvstrøm-Segeln harmoniert.“ Hans Genthe, Steuermann der 4sale ist zufrieden: „Wir haben weniger Arbeit an Großschot und Backstagen, in den Böen beschleungigt unser Boot deutlich besser.“
Der Allround-Schnitt des Gennakers bewährte sich bei der Stromtaktik, nach Luv gekrängt und mit leicht gefierter Halsleine (Tack) konnte das Team bis 180 Grad vor dem Wind lange im flachen Wasser bei wenig Strömung Meter gutmachen.

Die FARR280 war insgesamt schneller als die meisten deutlich größeren Yachten: Gesegelt zweimal 2. und einmal 1. im Ziel.
Fazit: Das Farr280-Tuning über den Winter hat sich gelohnt.

Die Ergebnisse in der Gruppe:
1 GER 7333 4sale Farr 280, Yardstick 83 (1-1-1)
2 GER 6880 Edelweiss Millenium 40, Yardstick 79 (2-2-2)
3 GER 6155 Pax IMX-40 83 (3-3-3)
4 GER 5148 Luv X-482, Yardstick 80 (4-5-5)
5 GER 936 Fair Do`s Mumm 36, Yardstick 83 (5-4-OCS)
6 GER 7266 Intermezzo Match 42, Yardstick 80 (7-6-4)
7 GER 6024 Kranich Elan 410 LSV, Yardstick 85 (6-DNF-DNS)

Die Crew der 4sale:
FriedrichHausmann (Navigator, Backstag)
Robert Lawrenz Schornsteinsteinfeger (Vorschiff)
Kai Mauer (Klavier, Gennakerschot)
Tilmann Wiebe (Vorsegeltrimm, Gennakerschot)
Florian Sonneck (Großschot)
Hans Genthe (Bremser)

FARR280 Tuning 2017/2018
- Großschotführung 1:2/1:4/1:16 (Harken/Marlow)
- Carbon Großbaum 50% leichter (stockmaritime)
- Dyneema Wanten/Stagen (Marlow)
- optimierte Gennakerluke (stockmaritime)
- Taktik-System (Raymarine)
- Code0 (Elvstrøm Sails)

 

facebook_page_plugin