• Solano
    Jetzt wird es Zeit Ihren Traum auszuleben! Sie planen die große Reise und wollen die sieben Meere entdecken. Während Ihres Abenteuers gibt es auch nach Tausenden von Meilen keinen Platz für Segelprobleme. Sie brauchen leicht handhabbare Segel, gerade mit kleiner Crew. Segeln Sie mit Vertrauen in Design und Lösungen, die Sie nicht im Stich lassen.

Entdecken Sie unsere Segel

Produktkategorien
Welches Segel suchen Sie?
Welches Layout möchten Sie?
Material Kombinationen

Solano Blue Water Runner - Nylon

Der Blue Water Runner (BWR) ist ein einfaches und sicheres Vorwindsegel. Es ist ein frei fliegendes, symmetrisches Doppelsegel auf einer Anti- Torsionsleine.  Es kann vom Cockpit aus gerollt warden, ist ideal für kleine Crews auf Kursen mit scheinbaren Windwinkeln von 135-180 Grad. Es ist einfach an einem Bugspriet gesetzt und kann bei leichtem Wind eingerollt stehen bleiben.  Ineinander gelegt kann der Blue Water Runner bei leichten und mittleren Winden auch als Reacher gefahren werden.

Material

Nylon kann sehr dicht gewebt werden, das macht dieses Tuch sehr stark. Es ist ein sehr leichtes Material mit einer sehr hohen Bruchlast, sehr beständig gegen Falt- und Scheuerstellen, deshalb ideal für Vor-dem-Wind Segel. Nylon ist in verschiedenen Farben und Qualitäten erhältlich, ganz abhängig vom Einsatzzweck der Segel.

 

 

Andere Downwind Segel

Wenn das obige Produktbeispiel nicht ist, was Sie suchen, dann schauen Sie sich die anderen Downwind Segel in unserem SOLANO Segment an.

  • Light Spinnaker
  • Heavy Spinnaker
  • Furlstrøm
  • Furlstrøm XL
  • Gennaker
  • Light Spinnaker

    Light Spinnaker

    Der leichte Cruising Spinnaker ist ein All-round Spinnaker mit einer kleineren Rundung im Achter- und Unterliek, damit das Segel mehr Stabilität bekommt und dann leichter zu handhaben ist.

    Der leichte Cruising Spinnaker kann bei Windwinkeln von 120-170° TWA eingesetzt werden. Zusammen mit dem Elvstrøm Spi-sock (Bergeschlauch) läßt sich der Spinnaker leicht und sicher bedienen.

    TWA: 120-170°
    TWS: 4-24 kn
  • Heavy Spinnaker

    Heavy Spinnaker

    Der etwas kräftigere Cruising Spinnaker ist vom Design wie der leichte Cruising Spinnaker, jedoch kann dieser bei mehr Wind angewendet werden.

    Der Spinnaker kann bei Windwinkel von 115-175° TWA eingesetzt werden. Zusammen mit dem Elvstrøm Spi-sock (Bergeschlauch) läßt sich der Spinnaker leicht und sicher bedienen.

    TWA: 115-175°
    TWS: 15-32 kn
  • Furlstrøm

    Furlstrøm

    Furlstrøm ist warscheinlich das einfachste Vor-dem-Wind-Segel, das Sie je finden werden. Sowohl das Setzen, Ausrollen sowie das Einrollen ist, dank der eingebauten Anti-Torsionsleine im Vorliek, sehr einfach zu handhaben.

    Der Furlstrøm ist so konstruiert, daß es dem Segel bei Windwinkeln, wo die Fock oder die Genua nicht genügend Performance gibt, mehr Power gibt. Der Furlstrøm wird bei leichteren Windverhältnissen benutzt, von 70° TWA. Bei mehr Wind, können Sie mit dem Furlstrøm sogar bis auf 140° TWA fahren.

    TWA: 70-140°
    TWS: 5-25 kn
  • Furlstrøm XL

    Furlstrøm XL

    Furlstrøm XL ist ein Gennaker, der um ein loses Anti-Torsionskabel von oben nach unten eingerollt wird. Furlstrøm XL kann bei leichten Windwinkeln, wie ein Cruising Gennaker gefahren werden. Windwinkel von 130-165° TWA.

    Das Segel ist am Kopf schmaler geschnitten, damit es leichter und ohne Probleme eingerollt werden kann.

    TWA: 130-165°
    TWS: 10-24 kn
  • Gennaker

    Gennaker

    Der Cruising Gennaker ist dem A2 sehr ähnlich. Das Segel hat jedoch eine kleinere Rundung im Vor- und Achterliek, damit es mehr Stabilität bekommt und dann leichter zu handhaben ist.

    Der Cruising Gennaker kann bei Windwinkeln von 130-165° TWA eingesetzt werden. Zusammen mit dem Elvstrøm Spi-sock (Bergeschlauch) läßt sich der Spinnaker leicht und sicher bedienen.

    TWA: 130-165°
    TWS: 4-24 kn

Solano Downwind
Wind angles are subject to the actual boat type, weight and stability.

Haben Sie jemals probiert, Ihren eigenen Spinnaker oder Gennaker zu entwerfen? Nun, hier haben Sie die Möglichkeit!

Wählen Sie einfach die Bootsgröße, den Segelzweck und den Segeltyp aus, und Sie können dann Ihr symmetrisches oder asymmetrisches Downwind Segel farbig gestalten! Wenn Sie fertig sind und mit dem Ergebnis zufrieden sind, speichern Sie es, indem Sie das Layout per E-Mail senden oder ein Angebot anfordern. Die Anzahl der Paneele hängt von der Größe Ihres Segels ab. Weiterhin können die Farben in Ihrem Computerlayout geringfügig von den "echten" Spinnakerfarben abweichen.

Viel Spaß!

Design

Solano Gallery