Pflege

Segel sind im laufe der Jahre enormen mechanischen Belastungen ausgesetzt. Ihre Segel sind designt, diesen Belastungen auszuhalten. Schäden entstehen wenn ein Segel Kräfte aufzunehmen hat, für denen es nicht designt ist. Um Schäden zu vermeiden, folgen hier ein paar Tipps:

Flattern vermeiden

Unnötiges Flattern und Schlagen der Segel vermeiden. Um ein unruhiges Achter- oder Unterliek zu beruhigen benutzen Sie bitte die eingebauten Regulierleine. Rechtzeitig reffen.

 

Knicke vermeiden

Falten (Zig-Zag) oder rollen Sie Ihre Segel sorgfältig nach dem Segeln. Ein EPEX Segel sollte idealerweise von Topp zum Unterliek gerollt werden, wenn es ins Winterlager geht. Dies um Dauerknicke zu vermeiden

 

Patches verwenden

Stellen an denen das Segel das Rigg oder andere Bauteile, wie z.B. Salinge, Relingstützen, Bugkorb, Radar berührt, sollen mit Insigniapatchen geschützt sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

We build sails for


Aventura
Bali
Bavaria Yachts
Beneteau
Boreal
Catana
Comfortina
Dufour
Faurby Yachts
Fontaine Pajot
Hallberg-Rassy
Jeanneau
Luffe Yachts
Nautitech
Nordborg Bådbyggeri
Nordship Yachts
Privilege
Quorning Boats
Saare Yachts
Saffier Yachts
Sirius
Vilm Yachts
X-Yachts
Wrighton
Lagoon 51